Arganöl

Arganöl Baum

Der Arganbaum (Argania spinoza) ist ein dorniger Baum dessen Ursprung Millionen Jahre zurückreicht. Er wächst ausschliesslich im Südwesten von Marokko. Seit Jahrhunderten verwenden die Berber das Arganöl zu ihrer Ernährung, aber auch für Körper- und Haarpflege.

 

Es handelt sich um ein wertvolles Öl, dessen Herstellung viele Arbeitsgänge verlangt. Zuerst werden die Früchte des Arganbaumes geerntet, dann die Fruchtschalen entfernt bis nur noch der Nusskern bleibt der dann aufgebrochen wird. Die Mandelkerne werden dann auf schwachem Feuer geröstet, zerstossen und alsdann gepresst. Es entsteht so ein nussig schmeckendes, sandfarbenes Öl. Sein unverkennbarer Geschmack wird in der Küche sehr geschätzt und zur Geschmacksverstärkung der Speisen verwendet. Für kosmetische Zwecke wird das Öl aus unbehandelten Mandelkernen verwendet.

 

Für die Herstellung eines Liter Arganöls benötigt man zirka 20 Arbeitsstunden.

Argänöl Frucht

Das Arganöl ist reich an Fettsäuren wie Olein- und Linolensäure und enthält, wie das Olivenöl, zirka 85% ungesättigte Fettsäuren. Gegenüber dem Olivenöl hat das Arganöl den Vorteil reicher an mehrfach ungesättigten Fettsäuren zu sein (34% Linolsäure und Linolensäure) und enthält zehn mal mehr Vitamin E.

 

Die Vorzüge des Arganöls sind unzählbar, sowohl für kulinarische, kosmetische wie auch therapeutische Zwecke.

 

Das Arganöl in unserem Shop stammt aus von ECOCERT kontrollierten Kooperativen und ist als 100 % biologisch zertifiziert. Das exquisite Arganöl für die Küche wurde 2008 am CONCOURS GOURMET PARIS mit der Goldmedaille ausgezeichnet.

Arganöl Bohne

Bäsäboutique Stadler - Blumen & Musik - Biserhofstrasse 1a - CH-9011 St. Gallen

Telefon +41 79 864 34 92

info@bboutique.ch